• ab 55€ Versandkostenfrei
  • info@folienfieber.de
  • ab 55€ Versandkostenfrei
  • info@folienfieber.de

Chemica REFLEX COLOR

ab 7,14 €

(1 m² = 14,28 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: 1044


Beschreibung

Chemica REFLEX COLOR, x 1 m, Flexfolie Chemica Reflex Color® Chemica Reflex Color® ist eine reflektierende Flexfolie auf Polyurethan-Basis, welche in fünf verschiedenen Farben erhältlich ist. Die Textiltransferfolie Chemica Reflex Color® eignet sich für Baumwolle, Polyester, Acryl und Mischgewebe. Chemica Reflex Color® kann mit handelsüblichen Schneideplottern verarbeitet werden. Chemica Reflex Color® verfügt über gute Schneide- und Entgittereigenschaften. Die selbstklebende Polyester-Folie ermöglicht ein Repositionieren der geplotterten Motive. Nur bei Einhaltung der vorgegebenen Temperatur- und Druckbedingungen (siehe Datenblatt) des Heißtransfers ist eine sichere und dauerhafte Verankerung der Flex-Folie gewährleistet. Die Waschbarkeit von Chemica Reflex Color® beträgt 40 °C. Chemica Reflex Color® ist nach EN ISO 20471 zertifiziert. Weitere Angaben zum Produkt und Verarbeitung von Chemica Reflex Color® finden Sie im Datenblatt. Chemica Reflex Color® ist derzeit in einer Rollenbreite von 25cm und 50 cm lieferbar, andere Breiten auf Anfrage.


Verarbeitung:


Chemica Reflex COLOR ist mit allen marktüblichen Plottern zu schneiden. Wir empfehlen die Verwendung eines Standardmessers (45°). Nach dem Entgittern wird die geschnittene Flex-Folie mit einer Transferpresse übertragen.


Der Polyesterträger ist heiß abzuziehen.


Parameter:

Presstemperatur: 160 Grad Celsius
Presszeit: 15 Sekunden
Anpressdruck: mittel (2,5 bar)


Schnitteinstellung Silhouette:

– Messer: 2-3 | Druck: 20 | Geschwindigkeit: 4
– Silhouette Studio: Wärmeübertragungsfolie reflektierend


Schnitteinstellung Brother:

– Messer: 2 (Standard-Messer)

– Druck: -5 | Geschwindigkeit: 2


Gilt für alle Geräte:

– Motiv spiegeln
– Folie mit der glänzenden Seite nach unten


Die Einstellungen können je nach Alter und Abnutzung des Messers variieren, ein Testschnitt wird unbedingt empfohlen. Bei filigranen Motiven sollte die Geschwindigkeit reduziert werden.